• de

Mediatec GmbH Congress & Event | Tel. 089 32729390 | Fax 089 327293929 | eMail

Sony bringt drei neue 4K – HDR – Camcorder

Sony kündigt drei neue Camcorder mit AF Sensor mit 273-Punkt-Phasendetektion und 4K-HDR -Aufnahmefunktion an.

Die neuen Modelle XDCAM® PXW-Z90 und NXCAM® HXR-NX80 sowie die Handycam® FDR-AX700 liefern eine atemberaubende Autofokusleistung und verfügen über einen 1,0“-Exmor-RSTM-Bildsensorstapel. Damit sind sie die optimale Wahl für eine Vielzahl von Benutzern – vom Profi bis zum versierten Laien.

Sony hat drei neue 4K-HDR¹-Camcorder angekündigt: das Modell XDCAM® Sony PXW-Z90, das Modell NXCAM® HXR-NX80 und die Handycam® FDR-AX700. Die drei handflächengroßen Camcorder sind mit dem bahnbrechenden schnellen Hybrid-Autofokus-System von Sony ausgestattet. Die schnelle und zuverlässige Autofokus-Funktion (AF) bildet zusammen mit dem 1,0“-Exmor-RS-CMOS-Bildsensorstapel eine unschlagbare Kombination. Das Ergebnis sind eine atemberaubende Bildqualität und eine ganze Reihe an vielseitigen Aufnahmefunktionen. Die neuen Camcorder unterstützen den sofortigen HDR-Workflow, sodass Benutzer atemberaubende HDR-Inhalte erstellen können, die in der Postproduktion nicht noch aufwändig bearbeitet werden müssen. Die neuen Modelle eignen sich also für die Erstellung von unterschiedlichsten Inhalten und viele Anwendungen.

Das schnelle Hybrid-AF-System ermöglicht eine sehr präzise Fokussierung und Tracking während der Aufnahmen. Dafür sorgen die 273-AF-Punkte-Phasendetektion, die etwa 84 % des Aufnahmebereichs abdeckt, die hohe Dichte der Autofokus-Punkte und der neu entwickelte AF-Algorithmus. Dadurch wird der Aufwand bei der Fokussierung reduziert, vor allem, wenn präzises Fokussieren bei einer Aufnahme von 4K -Filmen erforderlich ist. Im Filmaufnahmemodus zeigt die AF-Phasendetektion den fokussierten Bereich an, sodass Benutzer den Ausschnitt im Fokus ganz einfach überwachen können. Die neuen Camcorder verfügen über einen hochauflösenden OLED-Sucher (0,39“-OLED, 2359k Bildpunkte). Der 3,5“-LCD-Bildschirm (1555k Bildpunkte) verfügt zudem über eine erweiterte Touchscreen-Bedienung, damit Benutzer den Fokus bei Bedarf schnell wechseln können. Die Reaktionszeit des Autofokus, der Tiefenbereich beim Tracking und die Schaltempfindlichkeit können je nach Anforderung konfiguriert werden.

Die neuen Camcorder unterstützen 4K-HDR¹-Aufnahmen mit HLG (Hybrid Log-Gamma) und bieten einen sofortigen HDR-Workflow. Benutzer können so den Aufwand bei der Postproduktion reduzieren und hochwertige HDR-Inhalte ohne Korrektur erstellen, was normalerweise nur mit anspruchsvollen Verfahren und Fachwissen möglich ist. Die Camcorder punkten außerdem mit weiteren Schlüsselfunktionen, um vielseitige Aufnahmeoptionen zu ermöglichen. Dazu gehören:

• Umfassende 4K²-Pixelauslesung ohne Pixel-Lichttrichter mit der fortschrittlichen BIONZ X™-Bildverarbeitung
• Superzeitlupenaufnahmen3 mit bis zu 960 Bildern/s4 – das schafft kein anderes handflächengroßes Modell – und Full HD-Zeitlupen- und Zeitrafferaufnahmen5 mit bis zu 120 Bildern/s6
• S-Log3/S-Gamut3-Funktionen, sodass Benutzer genau die Bilder erstellen und bearbeiten können, die sie sich vorstellen
• 29-mm7(35EQ)-Weitwinkel-Zoomobjektiv ZEISS® Vario-Sonnar T* mit 12-fachem optischem Zoom und 18-fachem Clear Image Zoom8
• Weniger Bildverzerrung (Rolling-Shutter-Effekt) im Vergleich zu konventionellen Modellen beim Filmen von Objekten in Bewegung

Dank der dualen Speicherkartensteckplätze und den Funktionen für den Multikamerabetrieb, die von TC (Timecode)/UB (Stempel) unterstützt werden, bestechen die neuen Camcorder auch mit effizienteren Workflows, z. B. durch Proxy-, Relais- und gleichzeitige Back-up-Aufnahmen. Die drei neuen Camcorder verfügen außerdem über Remote-Terminals, MI-Zubehörschuh™ und HDMI vom Typ A, um eine verbesserte Bedienbarkeit zu gewährleisten.

„Wir befähigen Kunden dazu, beeindruckende Geschichten zu erzählen – ob den Journalisten im Außeneinsatz, der über ein aktuelles Ereignis berichtet, oder den Freiberufler, der ein Unternehmensvideo unter großem Zeitdruck aufnehmen muss“, so James Leach, European Product Manager, Sony Professional Solutions Europe. „Mit unseren neuen handflächengroßen Camcordern leisten wir dazu einen wichtigen Beitrag. Durch den geringeren Aufwand bei der Fokussierung und durch die Straffung des Postproduktions-Workflows helfen wir Benutzern dabei, sich auf das zu konzentrieren, was sie am besten können: Geschichten zum Leben erwecken.“

Zusätzlich zu den oben genannten Funktionen der Serie sind die Modelle XDCAM® PXW-Z90 und NXCAM® HXR-NX80 mit einem dualen XLR-Audioeingang und einem abnehmbaren Griff ausgestattet. Außerdem kann mit diesen Modellen auf die Smartphone-Anwendung Content Browser Mobile zugegriffen werden, die Wi-Fi®-Überwachung, die Fernsteuerung des Camcorders und eine kabellose Timecode-Synchronisierung9 zwischen mehreren Kameras ermöglicht.

Die PXW-Z90 umfasst außerdem weitere Funktionen, um senderspezifische Anforderungen noch besser erfüllen zu können. Dazu zählen Aufnahmen im XAVC®-Format, mit dem hochwertige Bilder mit 4:2:2 10 Bit (HD) und 4:2:0 8 Bit (QFHD) zusätzlich zu Aufnahmen im konventionellen Broadcasting-Format MPEG2HD9 erstellt werden können. Weiter zählen die 3G-SDI-Konnektivität für die Kompatibilität mit vorhandener Sendetechnik und Netzwerkfunktionen, um die Nachrichtenberichterstattung zu ermöglichen, zum Beispiel durch Kompatibilität mit XDCAM® Air, dem cloudbasierten ENG-Abonnementservice von Sony.

Die NXCAM® HXR-NX80 und die Handycam® FDR-AX700 nutzen XAVC S®10, ein erweitertes XAVC-Format für Verbraucher, mit dem hoch definierte 4K2-Filme aufgenommen werden können.

09. Januar 2018
Tweet this! Share on Facebook Share on Google+ Share on Pinterest

Kontaktieren Sie uns:

Tel.: +49 (0) 89 327 29 39 - 0
Fax: +49 (0) 89 327 29 39 - 29
info@mediatec-muenchen.de

Hier finden Sie uns:

Mediatec GmbH
Erfurter Str. 6
D - 85386 Eching

Social Media:

fb


top